Kinderzaubershow

Zum Repertoire des Künstlers gehören verschwindende und erscheinende Gegenstände, ein schwebender Tisch und eine scheinbar endlose Vermehrung von Flaschen. Maxim Maurice präsentiert in seiner Kinderzaubershow ebenso seine eigene Sockensammlung, die plötzlich zum Requisit wird. Ob es einem Zuschauer tatsächlich gelingt blind zwei Paare aus der unübersichtlichen Sammlung zu ergreifen, erfahren wir spätestens während der Vorstellung. Ein überraschendes Ende ist garantiert. Für junges Publikum zu zaubern empfindet Maxim Maurice als etwas ganz Besonderes: Kinder haben eine ganz andere Wahrnehmung. Visuell soll es werden verspricht der Saarlouiser Magier. Und fleißig mitzaubern dürfen die Kids natürlich auch. So verschwindet eine selbst unterschriebene Münze in der Zuschauerhand und taucht mit dem leisesten Zauberspruch der Welt an einer ganz ungewöhnlichen Stelle wieder auf.